Добавка для цементно-песчаных растворов Estrifan Additiv PL 937

Estrifan Additiv PL 937

Verarbeitungshilfe für Estriche

Produkteigenschaften

  • Optimierung der Verarbeitbarkeit durch Kugellagereffekt
  • Verbesserung der Homogenität des Estrichs
  • Stabilisierend
  • Plastifizierend
  • Vermindert das Absetzen von Wasser an der Oberfläche beim Glättvorgang

Anwendungsgebiete

  • Homogene Estriche bis DIN 18560-CT-C25-F4 und DIN 18560-CA-C25-F4
  • Heizestriche
  • Gut verarbeitbare Estriche mit relativ mehlkornarmen Sanden

Verarbeitungshinweise

Estrifan Additiv PL 937 ist ein Additiv zur Herstel­lung von Zement- und Anhydritestrichen.

Estrifan Additiv PL 937 verbessert die Verarbeit­barkeit durch die Einführung von gleichmäßigen, stabilen Luftporen (Kugellagereffekt). Die isolieren­de Wirkung dieser Luftporen in Heizestrichen ist zu berücksichtigen.

Estriche, die mit mehlkornarmen Sanden herge­stellt werden, neigen zum Wasserabsetzen an der Oberfläche. Hier erweist sich der Glättvorgang als besonders schwierig und die Haftung für Nachfol­gegewerke (z. B. keramische Beläge) ist gefähr­det. Estrifan Additiv PL 937 wirkt dem entgegen.

Die Wirksamkeit dieses Additives ist stark abhän­gig von der Herkunft und Zusammensetzung der Zuschläge sowie der Art und Menge des einge­setzten Bindemittels.

Die Zugabe von Estrifan Additiv PL 937 erfolgt mit dem Anmachwasser. Überdosierungen sind zu vermeiden, da sie zu einem erhöhten Luftporen­eintrag führen. Dadurch werden die Festigkeiten des Estrichs herabgesetzt.

Die optimale Dosierhöhe wird durch Vorversuche mit den entsprechenden Zuschlagstoffen und Zementen ermittelt. Im Rahmen dieser Eignungs­prüfungen lassen sich die technischen Eigen­schaften des Estrichmörtels und die Verarbeitbar­keit überprüfen. Bei Änderungen in der Estrich­rezeptur ist die Gleichmäßigkeit der Eigenschaften des Estrichmörtels beim Einsatz von Estrifan Additiv PL 937 durch Vorversuche abzuprüfen.

 

Bitte beachten Sie zum Umgang mit Estrifan Additiv PL 937 das Sicherheitsdatenblatt!

 

Technische Eigenschaften Estrifan Additiv PL 937
Kenngröße Einheit Wert Bemerkungen
Dichte g/cm3 ca. 1,01
DosierempfehlungZementestrich % ca. 0,1 – 0,2 ml ca. 50 – 100 zum Zementgewicht, entspricht je 50 kg Zement
DosierempfehlungAnhydritestrich % ca. 0,1 – 0,2 zum Bindemittelgewicht
Produktmerkmale Estrifan Additiv PL 937
Eigenüberwachung DIN EN ISO 9001
Farbe braun
Form flüssig
Farbkennzeichnung des Etiketts blau
Lagerung Frostfrei lagern! Mindestens 12 Monate lagerfähig.
Lieferform 30 kg-Kanister (bfn), 200 kg PE Fass, 1.000 kg Container
Entsorgung Bitte im Interesse unserer Umwelt die Gebinde restlos von Inhalt­stoffen entleeren! Beachten Sie hierzu unser „Entsorgungskonzept für restentleerte Transport- und Verkaufsverpackungen“.

 

 

Die Angaben zu den Eigenschaften beruhen auf Laboruntersuchungen und können in der Praxis abwei­chen. Um die technische Eignung im Einzelfall festzustellen, sind Vorversuche/Eignungsprüfungen unter den gegebenen Einsatzbedingungen durchzuführen.